galerie

Auf der zweiten Afrikareise“, 2010 nach Zanzibar, entsteht die Serie ”Afrikaspuren Zanzibar“. Grundlage für dieses Projekt bilden Leinwände auf die sie Spuren sammelt. Gesammelt werden Reifenabdrucke, indem sie Autos über die Leinwände fahren lässt, Ölspuren und Textilreste, die sie in den Gassen von Stone Town findet und Portraits von Passanten. Viele dieser Portraits entstehen im ”Old Fort“. Im Atelier zu Hause werden die Leinwände mit den gesammelten Textilien und Portraits ergänzt. Die Inhalte erzählen von der Reise.
Der Idee für diese Bildserie entsteht auf der Afrikareise 2004 nach Zimbabwe.

 

 
 
Powered by Phoca Gallery
newsletter

Für Veranstaltungsinfos, bitte hier anmelden.

Name:
eMail: